Tragwerkslehre 2 - Belastungstest

Die Architekturstudenten haben in Rahmen der Lehrveranstaltung "Tragwerkslehre 2" eine zweieinhalb Meter lange Brückenstruktur gebaut.
Das Belastungsmodell sollte im Maßstab 1:10 aus beliebigen Holzarten bzw. Holzwerkstoffe gebaut werden, jedoch konnten für die Zugstäbe verschiedene Materialien verwendet werden.
Bei dem Belastungstest selbst wurde das Modell in einem sogenannten 4-Punkt-Biegeversuch bis zum Bruch belastet. Die Lasteinleitung erfolgte über Gurte, die mittig um das Fachwerk gelegt wurde.
Das Ziel der Studenten war es, ein Fachwerk mit maximal günstigem Verhältnis von niedrigem Eigengewicht zu hoher Traglast zu entwickeln.







Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:13:00 23.05.2017